Logogitarrenwoche3

Herzlich Willkommen zur Rotenburger Gitarrenwoche! ■ ■ ■ vom 29.07 bis 06.08. 2017

Sie befinden sich hier: Startseite   >   Gitarrenfestival

Unser Kursprogramm des Gitarrenfestivals vom 23.07. - 31.07. 2016

 


"What a magic place!", sagte einmal Luis Molina (Kuba). Wir wohnen in einem kleinen, aber gemütlichen Landheim in einem kleinen Dorf in Norddeutschland. Ein zauberhafter Ort inmitten eines kleinen Wäldchens. Hier entspannt man sich sofort, vergisst den Rest der Welt und genießt eine Woche Gitarre mit guten Freunden wie in einer großen Familie.


Im Einzelunterricht kann jeder seine individuellen Wünschen, Interessen und Fragen mit unseren Dozenten erarbeiten. Wir stellen uns auf alle Spiellevels und Altersstufen ein. Im Standard-Kurs erhält man 3 Unterrichtsstunden, so dass man zwischendurch genügend Zeit hat zu üben. Aber man kann auch Intensiv-Kurs buchen mit 6 Unterrichtsstunden.

 


Daneben ist uns das gemeinsame Musizieren wichtig. Hier ist der ideale Platz, sich mit Gitarrenfreunden zu treffen und zu proben. Wir bereiten die Kammermusik vor: vom Renaissancetanz über Tico Tico bis zu anspruchsvollen Kompositionen ist alles dabei. Auch fast-noch-Anfänger können mitmachen und für Studenten ist es ein Ereignis mit z.B. Thomas Müller-Pering oder mit Gastdozenten in einer Gruppe zusammenzuspielen. Hier kann man einige Gruppen auf Youtube sehen

 


Ob Anfänger, Mittelstufe oder Fortgeschritten, ob jung oder alt, Laie oder Profi - Musik kann alle zusammenbringen. Abends proben wir zusammen im Gitarrenorchester und präsentieren wir unsere Arbeit im öffentlichen Teilnehmerkonzert. Was hatten wir nicht schon für glanzvolle Konzerte: Villa-Lobos mit Sopran, Bartok mit Violine oder extra für uns komponiert: Moin Moin von Nikita Koshkin oder Antigo Carnavais von und mit Celso Machado und und...

 

 


Falls es einem noch langweilig ist, kann man auch Workshops mitmachen, z. B. Neues von Musikverlagen, Unterrichtsmethoden oder über Lampenfieber. An einem Tag hat man frei; Aussteller bringen Noten, Zubehör oder Gitarren mit. Dann hat man Zeit, alles anzuschauen, zu testen oder einfach im Garten zu sitzen. Oder man packt die Badehose ein und fährt zum Bullensee, den Platz, den Luis Molina für Gitarrenorchester verewigt hat: Fantasia para la Dama del Lago Bullensee

 

Wie läuft das genau mit dem Unterricht
Und wie ist das mit dem Essen und Unterkunft? mehr 


Hanika.de


Wie läuft das genau bei der Gitarrenwoche?

 

Vormittags: Nach dem Frühstück gibt es Einzelunterricht für alle Alters- und Leistungsstufen. Weiter 

Unterricht4


Feedback     

Ines: Besonders dankbar bin ich euch allen für die überaus freundliche und kein bisschen von Konkurrenz und Eitelkeiten geprägte Atmosphäre - das hat mich wirklich sehr beeindruckt...

Ines

weitere Kommentare